Donnerstag, 27. Dezember 2018

{Top Ten Thursday} Das große Weihnachtsspecial

Und weil es beim ersten Mal so schön war mit euch, machen wir gleich ein zweites Mal mit ♥️ Wir nutzen den Freestyle-Thursday dazu, das große Weihnachtsspecial nachzuholen! Jessi und ich lieben Weihnachten, da darf ein Special dazu nicht fehlen - noch specialiger ist übrigens unser Weihnachtspodcast, in den ihr mal reinhören solltet! Perfekt für lange Autofahrten, die Hausarbeit und wenn es in der Uni/Schule langeweilig wird 🤣
So, jetzt aber zu unseren Top Ten!





Ein Cover so weiß wie Schnee



Winterpeople - Jennifer McMahon

Gut, das Cover der deutschsprachigen Ausgabe ist jetzt zugegebenermaßen nicht ganz so schneeweiß, aber das Original muss hier zählen. Tolles Buch - unbedingt lesen!  









Ein Titel, den du mit Weihnachten verbindest



Sleeping Beaties - Stephen & Owen King

Letztes Jahr zu Weihnachten hat mir meine Mama diesen (im wahrsten Sinne des Wortes) riesigen Bücherwunsch erfüllt. Ich war sooo glücklich und konnte den ganzen Abend nicht aufhören, in ein kleines Loch in der Folie zu riechen *schmacht* Und als ich dann an den Weihnachtsfeiertagen zu lesen begonnen habe, konnte ich auch damit nicht mehr aufhören *gg*

Ein wahnsinnig gutes, fesselndes und zum Nachdenken anregendes Vater-Sohn-King-Meisterwerk!




Eine Geschichte mit Charakteren, die zueinander halten



Harry Potter - J. K. Rowling 

So ganz entscheiden, ob ich nun "Herr der Ringe" oder "Harry Potter" nehme, konnte ich mich nicht. Da ich aber gerade zum x-ten Mal Rufus Becks mitreißender Hörbuchinterpretation von Harry Potter lausche, ist die Wahl zugunsten Harrys ausgefallen und der besonderen Freundschaft zu Ron und Hermine. Wobei ich auch den Zusammenhalt mit den anderen tollen, skurrilen, witzigen wie ernsthaften Charakteren aus dem HP-Universum ziemlich einzigartig finde.  





Ein Buch mit einer märchenhaften Atmosphäre



Der Spiegel von Feuer und Eis - Lynn Raven/Alex Morrin

Eine faszinierende Welt mit märchenhaften Elementen aus Andersens "Die Schneekönigin", vielschichtigen Charakteren, einer mitreißenden Liebesgeschichte, garniert mit Spannung, Drama und charmanten Humor. Was will man mehr?!






Eine Geschichte, in der ein Kind geboren wird

 

Pfeil der Rache - C. J. Sansom

Im fünften Band der Reihe um den buckligen Anwalt Matthew Shardlake wird ein Kind geboren :)

Der siebte Teil erschien im Oktober auf Englisch und wird hoffentlich bald übersetzt - ich kann es nämlich schon kaum mehr erwarten!





 

Eine Handlung, die im kalten Norden stattfindet



Die Schneekönigin - Hans Christian Andersen

Da ich immer wieder auf märchenhafte Adaptionen von Andersens Märchen verweise, wollte ich es doch zumindest einmal auch selbst benennen. Die Schneekönigin in ihrem frostigen Eispalast mit dem zersprungen Spiegelsee hoch oben im kalten Norden sorgt für eisiges Klima. 








Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast



Galgendieb - Bernard Cornwell

Dieser Roman lag - zusammen mit vier anderen Büchern - heuer bei mir unter dem Christbaum. Mein erster Cornwell, auf den ich schon wahnsinnig gespannt bin!

 

 

 

 

 

 

 

Eine Geschichte, die in der Weihnachtszeit spielt



Geheimnis in Weiß - J. Jefferson Farjeon

Hier muss natürlich mein Lieblingsweihnachtskrimi her. Ein wirklich stimmungsvolles Buch, das außerdem noch eine Augenweide im Regal ist.

Meine Rezension dazu findet ihr hier *klick*







Ein Buch, das in mindestens 10 Sprachen übersetzt wurde



Die Fließende Königin - Kai Meyer

Eines der Bücher, durch die ich meine Liebe zum Lesen entdeckt habe. Daher mag es kaum überraschen, dass es zu meinen absoluten Lieblingsbüchern zählt. Wenn man Wikipedia glaubt, wurde die Merle-Trilogie in rund 20 Sprachen übersetzt. 







Eine Geschichte mit Figuren aus der Mythologie

 


Percy Jackson - Rick Riordan 

Hier wimmelt es geradezu vor Figuren und Kreaturen aus der griechischen Mythologie. Die fünfbändige Buchreihe hat mir ganz gut gefallen, die Verfilmungen sind leider eher enttäuschend. Da lohnt sich der Griff zum Buch! 

Kommentare:

  1. Hey ihr beiden :D

    Oh... ihr habt das Thema von letzter Woche genommen :) das hat wirklich Freude gemacht :)

    Bei der mytischen Aufgabe hatte ich auch was von Rick Riordan, einen Band der Kane-Chroniken. Percy Jackson habe ich auch schon gelesen, die Reihe hat mir gut gefallen :)

    Harry Potter kenne ich natürlich auch schon ;) das hatten viele auf ihrer Liste gehabt - es passt ja diesmal auch wirklich gut :)

    Ansonsten kenne ich noch ein paar Bücher vom sehen her, gelesen habe ich ansonsten noch keins.

    Liebe Grüße und ich wünsche euch schon mal ein guten Rutsch ins neue Jahr :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend!

    Oh ja, dieses Thema hat mir letzte Woche auch viel Spaß gemacht. Ihr habt das wirklich gut umgesetzt, obwohl ich die meisten Bücher (abgesehen von Harry Potter) leider nicht kenne.

    Ganz liebe Grüße,
    Rubine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Rubine!

      Das Weihnachtsspecial war wirklich eine tolle und witzige Idee von Aleshanee. Darum waren wir so traurig, als wir gemerkt haben, dass wir's zeitlich nicht schaffen - umso toller dann jetzt der Freestyle :)

      Alles Liebe!
      Jules

      Löschen
  3. Da sind paar dabei, die ich mir tatsächlich noch bisschen genauer anschauen werde. Von Kai Mayer habe ich mal Loreley gelesen, das war auch super - aber seit dem habe ich nichts mehr von ihm gelesen, das muss ich auch mal ändern, er hat soviel interessante Storys.

    Liebe Grüsse und einen guten Rutsch

    Rina
    https://flashtaig.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  4. Hey ihr beiden,

    ich hatte für die Mythologie-Frage auch ein Buch von Rick Riordan ausgewählt :) Die "Percy Jackson"-Reihe gehörte 2017 definitiv zu meinen Highlights und auch die anderen Bücher des Autors, die ich seither gelesen habe, haben mir gut gefallen. "Die Fließende Königin", "Geheimnis in Weiß" und "Die Schneekönigin" mochte ich ebenfalls und die "Potter"-Reihe gehört nach wie vor zu meinen absoluten Lieblingen. Von der Matthew Shardlake"-Reihe kenne ich den ersten Band.

    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und schon einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr beiden,
    ich lese auch aktuell noch Weihnachtsbücher, weil ich zu Nikolaus und Weihnachten einige geschenkt bekommen habe. :-)
    Von eurer Liste habe ich nur Harry Potter, Die Schneekönigin und Diebe im Olymp gelesen. Die Schneekönigin mag ich als Buch sehr. Ich habe ein paar Verfilmungen gesehen. Da konnte mich aber leider keine überzeugen.
    Die Percy Jackson-Filme fand ich ganz in Ordnung, aber die Buchvorlage hat mir besser gefallen.
    Der Spiegel von Feuer und Eis hört sich interessant an. Das könnte ein Buch für mich sein. Ich werde es mal im Hinterkopf behalten.
    Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Tinette!

      Nach Weihnachten ist buchtechnisch dann oft wieder VOR Weihnachten *gg*

      Oh, dann hast du leider nur Jessis Bücher auf dem Schirm bzw. schon im Regal *lach*

      Dir auch einen schönen Start ins neues Jahr!

      Jules

      Löschen
  6. Schönen guten Morgen!

    Na das war doch eine prima Gelegenheit den TTT nachzuholen, noch sind ja alle in Weihnachtsstimmung :)

    Gleich das erste kenne ich, Winter People, das mochte ich auch sehr gerne! Und das englische Cover gibt es auch genauso im deutschen übrigens!

    Sleeping Beauties kenne ich leider noch nicht, aber das interessiert mich auch sehr!
    Harry Potter habe ich bei der gleichen Frage genommen, wie die drei zusammenhalten finde ich immer noch unerreicht und sehr berührend <3

    Ahhhh, C. J. Sansom! Die Reihe find ich auch sehr genial!!! Da wurde ein Kind geboren?! Das wäre mir niemals eingefallen *lach* Ich hatte bei der Frage auch echt Probleme ein Buch zu finden! Da lässt mich mein Gedächtnis einfach zu sehr im Stich!

    Geheimnis in weiß mochte ich auch sehr gerne und auch die Merle Trilogie, meine ersten Bücher von Kai Meyer waren das damals und seither bin ich ein sehr großer Fan!

    Ich wünsche euch einen guten Rutsch und hoffe, dass ihr auch im Neuen Jahr wieder gerne bei der Aktion dabei seid!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Aleshanee!

      Wirklich? Das ist ja witzig *lach* Ich hab das andere hier stehen und es kam mir gar nicht in den Sinn, dass es da noch ein anderes geben könnte :D

      Sansom ist sooo gut! Freust du dich auch schon so extrem auf TOMBLAND? (Wie auch immer es dann auf Deutsch heißen mag *gg*) Und jaaaa, ich hatte mich ja an Tamasins Baby erinnert und dann gesucht, wo das zur Welt kommt. Also nicht die Totgeburt, sondern der kleine George <3 :)

      Einen schönen Start in das neue Jahr und viel Erfolg weiterhin!
      Wir werden auf jeden Fall wieder mit von der Partie sein!

      Alles Liebe,
      Jules

      Löschen
  7. Hallo ihr zwei,

    gelesen habe ich von eurer Auswahl noch kein Buch. Von Cornwell kenne ich ein paar. Und von King habe ich in meiner Jugend massig gelesen, von den neueren kenne ich so gut wie nichts, allerdings bin ich nun wirklich neugierig geworden und packe das Buch mal auf die Vorsatzliste für 2019.

    Einen guten Rutsch!

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja!

      Das hier wird mein erster Cornwell und ich bin schon mega gespannt *lach*
      Haben dir dann seine Bücher aber anscheinend gefallen, wenn du mehrere kennst? Das macht mir Mut *gg*

      Oh ja, pack Stephen King unbedingt auf die Liste. Ich hatte ihn auch eine Weile aus den Augen verloren und jetzt hab ich einiges nachzuholen. Der Mann weiß einfach, wie es geht! Und sein Sohn tut das auch :D

      Alles Liebe und ein schönes Neues!
      Jules

      Löschen
  8. Hallo ihr zwei,

    ach so lange ist das Thema noch gar nicht her! Ich mochte es auf jeden Fall auch sehr und es hat echt Spaß gemacht die passenden Titel herauszusuchen.

    Ich wusste gar nicht, dass Kai Meyers Bücher in so vielen Sprachen übersetzt wurden!
    "Der Spiegel von Feuer und Eis" war damals auch ein wahres Highlight für mich. Schade, dass Lynn Raven schon lange keine Bücher mehr veröffentlicht hat. Sie hat früher so gute Fantasy geschrieben...

    Liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr.
    Laura :)

    AntwortenLöschen
  9. Huhu ihr zwei,

    ja, das war auch ein schönes Thema und wir haben mit Percy Jackson sogar eine Gemeinsamkeit, denn das hatte ich auch für diese Aufgabe genommen :).
    Sonst ist natürlich auch Harry Potter für die Aufgabe perfekt. Die anderen kenn ich eher vom Sehen, das Kai Meyer Buch wurde recht oft genannt, ich habs aber noch nicht gelesen.

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,

    hiervon kenne ich Harry Potter und Percy Jackson. Harry Potter ist klasse. Keine Frage. Percy Jackson mochte ich gern, fand ich aber nicht überragend.


    LG Corly

    AntwortenLöschen