Donnerstag, 29. November 2018

{Top Ten Thursday} 10 Bücher für die Adventszeit


Unser erster Top Ten Thursday, was bin ich aufgeregt - und ich denke, der lieben Jessi geht es genauso? *lach* -- Oh ja! *hibbel*

Hier nun also unsere Top Ten Bücher, um es sich in der Adventszeit so richtig gemütlich zu machen!

Die Aktion wird angeleitet von der lieben Aleshanee, mehr dazu also auf ihrem Blog Weltenwanderer!




Geheimnis in Weiß - J. Jefferson Farjeon

Eine wahnsinnig gelungene Mischung aus Krimi, Humor und vielfältigen Charakteren! Geheimnis in Weiß ist sehr zu empfehlen und wegen des vielen Schnees eignet es sich hervorragend als Kaminfeuerlektüre! Der Autor weiß sich auszudrücken und so ist jedes Wort am richtigen Platz. Ein wahrer Lesegenuss für jedermann.

Hier geht's zu meiner ausführlichen Rezension *klick* 





Charles Dickens - Eine Weihnachtsgeschichte

Der Klassiker zu Weihnachten mit tiefgreifender Wirkung und herzerwärmender Botschaft — absolut lesens- und sehenswert! Dabei kommt jeder in Weihnachtsstimmung! Kein noch so verschlossenes Herz bleibt ungerührt.







Philosophenpunsch - Hermann Bauer

Ich spreche eine absolute Leseempfehlung aus! "Philosophenpunsch" ist ein gelungener Krimi mit Kaffeehaus-Flair, Wiener Schmäh und witzigen Charakteren. Man hat viel zu rätseln und was zu schmunzeln. Eine tolle Einstimmung auf den Advent, auch wenn meiner sicher ruhiger verlaufen wird, als der vom Leopold.

Meine Rezension dazu kommt noch, aber ihr könnt euch das Buch getrost schon mal kaufen *gg*



Caroline Richter - Dezembergeheimnis 

Eine märchenhafte Liebesgeschichte, die weniger klischeehaft, stattdessen viel tiefsinniger als erwartet daherkommt. Ein rundum romantisch einfühlsames weihnachtliches Lesevergnügen! Unbedingt lesen!








Hercule Poirots Weihnachten - Agatha Christie

Ein klassischer Weihnachtskrimi mit dem üblichen Setting - eine über die Feiertage zusammengekommene Familie fühlt sich schnell von all der Nähe zu den anderen überfordert und ein Verbrechen geschieht. Solide und ansprechend geschrieben konnte mich das Buch von der ersten Seite an gut unterhalten und das Ende ist sowas von genial, dass man einfach nur lachen musste. Die Fäden laufen perfekt zu einem Knäuel zusammen und trotzdem wäre ich nie auf die Auflösung gekommen. Sehr empfehlenswert für einen Abend am Kamin!




Kai Meyer - Frostfeuer

Andersens Märchen „Die Schneekönigin“ wird hier ganz neu und erfrischend anders adaptiert mit ungewöhnlichen, facettenreichen Charakteren. Spannend, phantasievoll, magisch!

Mehr dazu erfahrt ihr in unserer nächsten Podcast-Ausgabe, die am 7. Dezember erscheint ...





Francis Duncan - Ein Mord zu Weihnachten

Ebenfalls ein älterer Roman ist dieser hier, mit einem mordenden Weihnachtsmann und dem genialen Ermittler Mordecai Tremaine. Ein sehr atmosphärischer Weihnachtskrimi.








Lili Hayward - Weihnachten auf Samtpfoten

Eine stimmungsvolle wie atmosphärische Weihnachtsgeschichte rund um Cornwall und seine Mythen und Legenden mit romantischem Bonus und einer Katze. Bezaubernd!


Hier geht's zu meiner ausführlichen Rezension *klick*





Mavis Doriel Hay - Geheimnis in Rot

Von mir gibt es noch einen Klassiker sozusagen. Einen Cozy Krimi aus den 40er Jahren. Ein netter Kriminalroman mit interessantem Setting und einer Familie, die einen wie im Klappentext versprochen tatsächlich von den eigenen Problemen rund um das Weihnachtsfest ablenkt!

Hier geht's zu meiner ausführlichen Meinung *klick*





Kerstin Gier - Wolkenschloss

Wo könnte man sich die Weihnachtszeit und Silvester märchenhafter und aufregender vorstellen als im detailreich illustrierten Wolkenschloss, wo es neben einer charmant verpeilten Protagonisten, viele spannende Persönlichkeiten unter den Gästen und dem Personal gibt. Magische Rätselhaftigkeit und kriminelle Machenschaften runden die Geschichte wunderbar ab.

Meine ausführliche Rezension folgt am 18. Dezember ...

Kommentare:

  1. Huhu,

    Kerstin Gier ist nicht so mein Ding. Den Rest kenne ich nicht, aber die Cover sind toll.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Kommentar :)

      Oh ja, vor allem sind die Cover zu den Klett-Cotta-Weihnachtskrimis von der Haptik her einfach bezaubernd. Und "Ein Mord zu Weihnachten" glänzt ein bisschen und fühlt sich auch sehr cool an *gg*

      Löschen
  2. Hey ihr beiden :D

    Von euren Büchern kenne ich bisher nur "Frostfeuer" und "Wolkenschloss". Gelesen habe ich die beiden bisher aber auch noch nicht.
    Ich lese generell eher weniger Geschichten, die von der Weihnachtszeit handeln.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag euch :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Andrea!

      Schön, dass du bei uns gelandet bist :D

      Ja, das Problem kenne ich. Wobei ich zur Weihnachtszeit eben sehr gerne Weihnachtskrimis lese, wie man sieht *gg*

      Dir auch einen schönen Tag!

      Löschen
    2. Hallo Andrea!

      *lach* Bewusst nach weihnachtlicher Lektüre habe ich dieses Jahr wohl zum ersten Mal gesucht - was sich prompt als totaler Reinfall entpuppte...
      Bei "Wolkenschloss" wusste ich gar nicht, dass Weihnachten auch eine, allerdings untergeordnete, Rolle spielt. Das war eher Zufall. Da fand ich es aber wunderbar harmonisch und atmosphärisch bereichernd. "Frostfeuer" dagegen hat eigentlich gar nichts mit Weihnachten zu tun. Es passt vor allem durch sein verschneites Setting und die märchenhaften Elemente hervorragend in die kalte Jahreszeit.

      Liebe Grüße zurück!
      Jessi

      Löschen
  3. Hallo zusammen

    Geheimnis in weiß und rot hätte ich auch nennen können. Mir gefällt Eure Liste ausserordentlich gut. Her mit den Büchern.-:))))) Dieses Jahr bin ich schon in Weihnachtsstimmung.

    Liebe Grüße,Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen!

      Ja, genau - daher kenne ich deinen Blog ja schon :D

      Ich auch schon, was unter anderem an den tollen Weihnachtskrimis liegt, die ich heuer schon gelesen haben :)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Heyho!

    Schön dass ihr beim TTT auch mitgemacht habt! :D

    Wir hätten sogar zwei Gemeinsamkeiten mit "Geheimnis in weiss" und "Frostfeuer", allerdings hatte ich die letztes Jahr schon bei meinen Adventsbüchern für den TTT dabei, deshalb wollte ich dieses Jahr mal andere nehmen. Aber die beiden Bücher sind klasse!

    Geheimnis in rot hab ich letztes Jahr gelesen, das fand ich auch gut, aber nicht so wie das erste. Und auch Das Geheimnis der Grays ist wieder besser gelungen :)

    Dickens haben ja heute einige in der Liste dabei, das ist ein wunderschöner Weihnachtsklassiker <3

    Dezembergeheimnis ist mir letztes Jahr schon durch das süße Cover aufgefallen, gelesen hab ich es leider noch nicht.
    Und auch "Ein Mord zu Weihnachten" klingt toll, das wartet auf meiner Wunschliste. Dieses Jahr werd ich es aber zu WEihnachten nicht mehr schaffen zu lesen. Das wird wohl bis nächstes Jahr warten müssen ^^

    Eine tolle Liste auf jeden Fall. Ich würde mich freuen, wenn ihr ab jetzt öfters mitmacht :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee!

      Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar und haben auch echt gerne mitgemacht. Sehr sehr gerne wieder :D

      Auf das Geheimnis der Grays bin ich schon sooo gespannt! Da muss ich aber auch noch warten. Hoffentlich geht es sich heuer noch aus *gg*

      "Ein Mord zu Weihnachten" war auch wirklich klasse, da wünsche ich dir viel Spaß, auch wenn das ja offensichtlich noch nicht so bald von dir gelesen wird *lach*

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Hihi, ne, das schaff ich dieses Jahr einfach nicht mehr, ich hab zu viel anderes auf meiner Leseliste ^^ Aber ich hab gesehen dass es der zweite Band einer Reihe ist und die anderen Bände gar nicht ins deutsche übersetzt wurden, das ist schon irgendwie schade ...
      Aber es macht nichts oder? Man hat nicht den Eindruck dass einem was fehlt aus dem ersten Teil? Die "Fälle" sind ja abgeschlossen pro Band?

      Löschen
    3. Ja, ich weiß, das ist wieder mal ein Band 2. Aber es fehlt einem nichts, um der Handlung prima folgen zu können.

      Schade ist ja nur, dass wir hier im deutschsprachigen Raum nichts Neues über Mordecai Tremaine zulesen bekommen.

      Ist eh oft so bei den Weihnachtskrimis, dass da einfach wild aus einer Reihe was herausgepflückt wird ...

      Löschen
    4. Ja, das hab ich mittlerweile leider auch bemerkt, echt doof :/
      Ich hab ja immer so einen inneren Zwang, eine Reihe der Reihe nach zu lesen, auch wenn die Bände in sich abgeschlossen sind xD
      Aber gut, manchmal muss man halt Ausnahmen machen.

      Löschen
  5. Hallöchen,

    die Liste gefällt mir, denn sie enthält einige Krimis von bekannten englischen Namen. Christie und Dickens sind Klassiker und ihre Krimis sorgen für winterliche Atmosphäre.
    "Weihnachten auf Samtpfoten" klingt toll, das sehe ich mir mal näher an.

    Das "Geheimnis in Weiß" hat mir nicht ganz so gefallen wir dir, irgendwie fehlte mir die Spannung.


    Meine Adventsliste

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass du auch bei uns vorbeigeschaut hast :)

      Schade, dass das Geheimnis in Weiß dir nicht ganz sooo gut gefallen hat, aber immerhin hat es das Buch ja dennoch auch auf deine Liste geschafft *gg*

      Viel Freude mit der Samtpfote, die meiner Mitbloggerin Jessi sehr gut gefallen hat! :)

      Löschen
    2. Hallo Barbara!

      Oh, das freut mich sehr! Die Samtpfoten haben mir außerordentlich gut gefallen. Auf jeden Fall mal etwas anderes und besonderes - und das zur Weihnachtszeit! Es lohnt sich bestimmt, einen näheren Blick zu riskieren! ;-)

      Liebe Grüße!
      Jessi

      Löschen
  6. Huhu ihr Beiden,

    ja schön, dass ihr nun auch beim TTT dabei seid :) Von eurer Liste hab ich nur Wolkenschloss gelesen. Kerstin Gier gehört zu meinen Lieblingsautorinnen, aber Wolkenschloss konnte mich nicht vollständig überzeugen. Es war nett zum Lesen, aber das besondere der anderen Bücher hat mir ein bisschen gefehlt. Aber vom Setting her passt es sehr gut zur Weihnachtszeit.

    Von den anderen kenn ich ein paar vom Sehen, gelesen hab ich aber keins.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,

      Danke, dass du bei uns vorbeischaust! Oh jaaa, wir wollen jetzt öfter beim TTT mitmachen. Zu zweit finden sich doch auch zu schwierigen Themen eigentlich immmer zehn Bücher *gg*

      Vielleicht holst du ja noch das ein oder andere Buch nach :D

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Liebe Steffi,

      auch von mir vielen Dank! Ich kann der lieben Jules nur zustimmen: Wir sind bestimmt bald wieder mit dabei beim TTT. ;-)
      Kerstin Gier mag ich auch sehr - allein schon wegen ihres einmaligen Humors. Deshalb mochte ich auch "Wolkenschloss" - allein schon für die charmant chaotischen Charaktere, aber auch wegen der atmosphärischen Kulisse, die einfach wunderbar verschneit zu Weihnachten gepasst hat. *träum*
      Welches Buch von Kerstin Gier gefällt dir denn am besten?

      Liebe Grüße!
      Jessi

      Löschen
  7. Hallo ihr zwei,

    und herzlich willkommen beim Top Ten Thursday! :)

    Wolkenschloss habe ich letztes Jahr gelesen und geliebt! Ich habe es nicht mit aufgenommen, weil Silvester so thematisiert wurde. Aber passen tut es trotzdem.
    Von euren anderen Büchern kenne ich die meißten vom Sehen her. Ich bin aber leider nicht so die Krimileserin. Ich mag die Schneekönigin sehr. Dazu können gerne mehr Adptionen geschrieben werden.

    Liebe Grüße
    Laura :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura!

      Vielen Dank! Wir freuen uns, dabei zu sein. :-)

      "Wolkenschloss" mag ich auch sehr. Deshalb ist es natürlich auch auf meiner Liste gelandet. xD Das stimmt, Silvester spielt auch eine große, vielleicht sogar größere Rolle im Buch. Vom verschneiten Setting und der märchenhaften Kulisse inklusive wundersamer Erscheinungen passt es für mich aber auch einfach perfekt zur Weihnachtszeit. Wer würde nicht gerne die Weihnachtsferien im Wolkenschloss verbringen? Dort scheint immer etwas los zu sein. xD

      Kennst du die Adaption der Schneekönigin von Wolfgang und Heike Hohlbein? Da habe ich mich noch nicht drangetraut, was meiner Neugierede allerdings keinen Abbruch tut. xD

      Liebe Grüße!
      Jessi

      Löschen
  8. Hey ihr beiden,

    es freut mich sehr, "Dezembergeheimnis" zu sehen - ich glaube, das ist das erste Mal, dass dieses schöne Buch mir auf einem anderen Blog begegnet :) Ich fand die Geschichte wirklich toll. "Eine Weihnachtsgeschichte" stand letztes Jahr auf meiner Liste; ich mag die Geschichte sehr gerne und es wäre eigentlich eine gute Idee, sie dieses Jahr mal wieder zu lesen. "Frostfeuer" hat mir ebenfalls sehr gut gefallen und "Geheimnis in Weiß" fand ich auch recht gut, ebenso wie "Wolkenkuss". "Geheimnis in Rot" steht auf meiner Wunschliste.

    Noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kerstin!

      Ich bin auch ganz aus dem Häuschen, dass du "Dezembergeheimnis" ebenfalls in deinen Empfehlungen hast. Diese bezaubernde Geschichte verdient es einfach, Beachtung und Wertschätzung zu finden. <3
      "Eine Weihnachtsgeschichte" lese und/oder gucke ich zu Weihnachten auch immer wieder aufs Neue voller Freude und Ergriffenheit. Nicht ohne Grund der Weihnachtsklassiker schlechthin.
      Mit "Geheimnis in Weiß" wage ich mich dieses Jahr zum ersten Mal an einen Weihnachtskrimi - eine Empfehlung meiner lieben Mitbloggerin Jules. Ich bin schon ganz gespannt.

      Dir ebenfalls einen schönen Abend!
      Liebe Grüße!
      Jessi

      Löschen
  9. Hallo, :)
    „Eine Weihnachtsgeschichte“ habe ich auch auf meiner Liste und für mich ist es auch der Klassiker schlechthin.^^
    „Dezembergeheimnis“ klingt vom Titel her total toll und auch das Cover ist wunderschön. :) Das schaue ich mir mal näher an. :)
    „Frostfeuer“ findet sich auch auf meiner Liste. Ich liebe Kai Meyers Bücher und „Frostfeuer“ ist eines meiner liebsten Bücher von ihm. :)
    Und auch „Wolkenschloss“ habe ich heute genannt, weil es für mich auch perfekt in diese Zeit passt. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marina,

      Danke fürs Vorbeischauen :) Da konnte dich Jessi ja echt mit ihren Buchtipps anstecken *gg* So soll es sein!

      Liebe Grüße,
      Jules

      Löschen
  10. Hallo ihr Zwei,
    da habt ihr ja eine tolle Liste zusammengestellt. Bis auf "Wolkenschloss" kenne ich leider keines davon, aber dennoch hören sich alle sehr sehr gut an, sodass ich sie mir mal näher anschauen werde.

    Wolkenschloss werde ich mir auch für nächstes Jahr mal vornehmen für zu lesen. Das steht schon sehr sehr lange eingeschweißt noch in meinem Regal rum.

    Liebe Grüße
    Bettina

    PS: Da ich eurem Blog bisher noch nicht gefolgt bin, habe ich das auch noch gerade nachgeholt und werde öfters vorbeischauen jetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina!

      Danke für deinen Kommentar :) Oh ja, bitte wirf mal einen näheren Blick auf die restlichen Bücher. Vielleicht ist da was für dich dabei!

      Vielen Dank auch für dein Abo, leider kann ich deinen Blog nicht aufrufen o.O Würde auch gerne bei dir lesen kommen!

      Liebe Grüße,
      Jules

      Löschen
  11. Huhu =)
    Schöne Liste. Die Weihnachtsgeschichte habe ich ja auch in der Liste =)Frostfeuer klignt ganz interessant und das Cover sieht toll aus, allerdings verbindet mich mit Kai Meyer sowas wie eine Hassliebe. manche Bücher mochte ich total, andere fand ich absolut schrecklich xD

    LG Sanddra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra!

      Ich bin erst durch Jessi auf Kai Meyer aufmerksam geworden und habe erst "Phantasmen" von ihm gelesen. Das hat mir ganz gut gefallen :)

      Liebe Grüße,
      Jules

      Löschen
  12. Hallo ihr beiden :)
    Willkommen beim TTT ;) Vielleicht macht ihr ab jetzt ja öfter mal mit, wenn die Themen passen :) Eure Buchauswahl sieht auf jeden Fall interessant aus und ich konnte mir tatsächlich vorstellen, dass Weihnachtskrimis ganz itneressant sein könnten. Das muss ich mir mal genauer ansehen, was es da so an Empfehlungen gibt ;) Ich habe die Krimis und Thriller in letzter Zeit eh etwas vernachlässigt ^^
    auch sonst habe ich noch ncihts von euren Büchern gelesen.
    LG Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Dana!

      Oh ja, wir wollen auf jeden Fall öfter mitmachen, wenn ein Thema gut zu uns passt. Dieses hier war einfach zur rechten Zeit für uns grad *lach*

      Schau unbedingt mal rein - ich liiiebe ja Krimis und Thriller. Und ein guter Weihnachtskrimi hat noch mal etwas ganz Besonderes an sich :)

      Liebe Grüße,
      Jules

      Löschen
  13. Hallo Ihr Beiden,

    von Euren Büchern kenne ich außer dem Dickens keins.
    Weihnachten auf Samtpfoten hört sich aber für mich interessant an.

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent,

    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      Danke für deinen Besuch! Dir auch einen schönen ersten Advent :)

      Liebe Grüße,
      Jules

      Löschen