Donnerstag, 3. Januar 2019

{Top Ten Thursday} Unsere besten 10 Buch-Highlights aus 2018


Ein neues Lesejahr beginnt! YAY! Zeit, um das vergangene Revue passieren zu lassen und die Highlights zusammenzutragen ­čśŐ Es war f├╝r keine von uns leicht, aber wir haben es schlie├člich geschafft und m├Âchten euch nun unsere Jahreshighlights 2018 vorstellen.

Mehr zur Aktion und die anderen Posts findet ihr bei Aleshanee von Weltenwanderer!




Jessis Top Ten




2018 war ein ├Ąu├čerst vielf├Ąltiges und abwechslungsreiches Lesejahr f├╝r mich. Neben vielversprechenden Neuerscheinungen von Lieblingsautoren, sehns├╝chtig erwarteten Fortsetzungen, zuf├Ąlligen Entdeckungen in bevorzugten Genres habe ich mich auch auf g├Ąnzlich unbekanntes Terrain gewagt — und es nicht bereut!

Mit „Friedhof der Kuscheltiere“ von Stephen King (ausf├╝hrliche Rezi) habe ich meinen ersten Horrorroman gelesen — ein schaurigsch├Ânes Leseerlebnis, das lange nachhallt. In „These Broken Stars“ habe ich einen Abstecher in die unendlichen Weiten des Weltraums unternommen. Auch wenn man sonst nicht viel mit Science Fiction anfangen kann, lohnt sich hier der n├Ąhere Blick in eine mitrei├čende Trilogie, denn es gibt so viel mehr zu entdecken.

Sicherlich ein besonderes, emotionales Highlight war „Nachtblumen“ von Carina Bartsch (ausf├╝hrliche Rezi) f├╝r mich. Hier werden Gef├╝hle in all ihren Facetten sp├╝rbar — wahnsinnig authentisch und bewegend. Weitere romantisch ber├╝hrende Perlen waren der Zweiteiler „Ber├╝hre mich. Nicht.“/„Verliere mich. Nicht.“ von Laura Kneidl, die den Leser durch eine Achterbahnfahrt der Gef├╝hle schickt und am Ende belohnt, und das mystisch angehauchte „Weihnachten auf Samtpfoten“ von Lili Hayward (ausf├╝hrliche Rezi), das unerwartet anders und einzigartig atmosph├Ąrisch daherkommt. Auch „Save Me“ von Mona Kasten hat mich sehr begeistert. Bei dieser College-Trilogie werden unterschiedliche Perspektiven erz├Ąhlt, die sich wunderbar in die Geschichte einf├╝gen und jede f├╝r sich spannend war. Ich r├Ątsele immer noch, welches denn nun mein Lieblingspaar war, denn ich habe sie alle in mein Herz geschlossen.

Fantastisch wie romantisch ging es bei Nalini Singh weiter mit dem Auftakt der „Age of Trinity“-Reihe, die an den „Psy/Changeling“-Zyklus anschlie├čt und eine neue ├ära einl├Ąutet. Ein spannendes Universum, das man nicht m├╝de wird weiter zu erkunden. Nalini Singh gelingt es auch im 16. Band, zwei unterschiedliche und doch perfekt zueinander passende Charaktere zu vereinen.

Aus dem Bereich Gay Romance kann ich es nach „St. Garner: Eine undenkbare Aff├Ąre“ von Tharah Meester gar nicht abwarten, mehr von dem faszinierenden fiktiven Venice kennenzulernen. Bis es so weit ist, werde ich mich liebend gerne nochmal in die herzerw├Ąrmende Geschichte von Liam und Galen vertiefen. Ich freue mich schon jetzt wieder auf ihre besondere Art der Korrespondenz, die einem einfach ein L├Ącheln ins Gesicht zaubert. Ganz besonders erfolgt auch die Interaktion zwischen dem autistischen Emmet und dem an schweren Depressionen leidenden Jeremy in „Das Rauschen der Stille“ von Heidi Cullinan. Einmalig feinf├╝hlig.

Langersehntes Yaoi-Manga-Highlight hat ganz klar der sechste und letzte Teil von „Ten Count“ f├╝r mich gebildet. Wundersch├Âner Abschluss einer fesselnden Serie.


Jules' Top Ten



Ich habe im Jahr 2018 so viele wahnsinnig gute B├╝cher gelesen, dass es nicht einfach war, mich f├╝r 10 zu entscheiden. Auf der Strecke bleiben mussten ein paar Bukowskis sowie Thalamus von Ursula Poznanski, zu dem ich allerdings noch eine Rezension schreiben werde, weil es mich so beeindruckt hat, dass ein Exemplar gleich an meine liebe Jessi verschenkt werden musste ­čśť

Geworden sind es letztendlich drei der vier Stephen King-B├╝cher, die mich durch das Lesejahr begleitet haben. "Sleeping Beauties" wird so schnell von keinem Buch ├╝bertroffen werden, weil es derart viel f├╝r den Leser bereith├Ąlt, dass kein Wunsch offenbleibt - Spannung, tolle Charaktere, durchdachte Handlung und ein spannendes Thema. Da haben Vater und Sohn ganze Arbeit geleistet ­čĺÖ Dann hat mich "Amok" bzw. RAGE von King unter dem Pseudonym Richard Bachman total geflasht, sodass ich tagelang nur noch an dieses schonungslose Buch denken konnte. Und kurz vor Jahresende hat mich "Erhebung" zum Heulen vor R├╝hrung, Trauer und Hoffnung gebracht. Perfekte Kurzgeschichte!

"In Liebe, Brooklyn" ist sowohl vom Stil her als auch von der Story ein ganz besonderer Schatz, der in keinem Regal fehlen sollte. Hier geht es mit einem Klick zur Rezension *klick*

"Ein irischer Dorfpolizist" (*klick* zur Rezi) wartet (wenngleich auch auf andere Weise) genau wie "Lennox" mit einzigartigen Charakteren auf.

Meine Lieblinge im historischen Bereich waren "Das H├Âllenschiff" und "Der Kalligraph des Bischofs". Ersterer begeisterte mich mit extrem viel Spannung und einer ungew├Âhnlichen M├Ąnnerfreundschaft, w├Ąhrend Letzterer ebenso viel Freundschaft, doch mehr Ruhe bereithielt.

Castle Freeman hat mit "Der Kl├╝gere l├Ądt nach" (*klick* zur Rezi) einen fulminanten Abschluss der Trilogie um Sheriff Wing geschaffen und ich hoffe irgendwie, dass es da doch noch weitergehen wird ­čśŐ

Mein letztes Buch im Jahr 2018 war "Der Clan der Magier" ❤️ Wir haben im Halloween-Podcast schon dar├╝ber gesprochen und nachdem Nik so begeistert war, wollte ich es unbedingt lesen. Praktischerweise lag es dann unterm Christbaum und ich konnte loslegen. Man darf sich von diesem Cover wirklich nicht t├Ąuschen lassen! Roger Zelazny hat einen ganz wundervollen Roman aus Hundesicht geschaffen, der mit den skurrilsten Figuren wie Jack the Ripper, Graf Dracula, Frankenstein und einigen mehr aufwartet. Alles so kurz und locker geschrieben, dass man das Buch gar nicht aus der Hand legen will. Man schlie├čt die tierischen Gehilfen ganz fest ins Herz und will am liebsten, dass die Nacht der N├Ąchte niemals kommt!

Kommentare:

  1. Hallo Jules

    Ich kenne leider kein einziges deiner Top Ten, von Jessis Liste kenne ich "These Broken Stars", weil das auch noch bei mir rumsubbt. Vielleicht schaffe ich es ja endlich es in diesem Jahr zu lesen.

    LG paperlove

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Paperlove,

      da bin ich gespannt, ob "These Broken Stars" dich dieses Jahr doch mal lockt. Bei mir lag es auch recht lange auf dem SuB, bis ich es dann doch mal in der Hand hatte und nicht mehr weglegen konnte. xD

      Liebe Gr├╝├če
      Jessi

      L├Âschen
  2. Hallo ihr beiden,

    von euren B├╝chern habe ich aus Jessis Top Ten mehrere B├╝cher gelesen: These broken Stars - das ich auch so richtig gut fand. Auch Save me und Nachtblumen konnten mich ├╝berzeugen. Friedhof der Kuscheltiere war vor gef├╝hlten Ewigkeiten mein allererstes Buch von Stephen King.

    Von Jules B├╝chern kenne ich Amok, aber auch das ist schon recht lange her, dass ich es gelesen habe.

    Bei euch entdecke ich auf jeden Fall eine Menge B├╝cher, die ich noch gar nicht kenne, deshalb werde ich da sp├Ąter mal nach st├Âbern gehen. ;)

    Liebe Gr├╝├če
    Silke

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      das freut uns sehr! Viel Spa├č beim St├Âbern! ;-)

      Wie witzig, dass "Friedhof der Kuscheltiere" auch dein allererstes Stephen King-Buch war. Auf Jules' gl├╝hende Empfehlung mache ich demn├Ąchst mit "Sleeping Beauties" weiter und bin schon ganz gespannt. :-)

      Liebe Gr├╝├če
      Jessi

      L├Âschen
  3. Hallo ihr beiden :)
    Bei dem heutigen Thema h├Ątten wir auch mal lieber 2x10 und nicht 2x5 Buchhighlights nehmen sollen :D es war so schwer, sich da zu beschr├Ąnken, wir toben uns aber im Jahresr├╝ckblick dann noch richtig aus ^^
    Sch├Âne, abwechslungsreiche Listen habt ihr da zusammen gestellt. Und beide haben King dabei ;) "Friedhof der Kuscheltiere" war eines der B├╝cher, mit denen damals Anjas Lesezeit begann :D
    Die B├╝cher von Mona Kasten hat Anja auch gelesen und fand sie toll, These broken Stars kennt sie auch, ich habe allerdings noch nichts davon gelesen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden ;)
    Lg Dana

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      *lach* genau das Problem hatten wir auch. Wir konnten uns partout nicht auf weniger als 10 beschr├Ąnken. xD

      Wie toll! Da haben Anja und ich wohl einen ├Ąhnnlichen Lesegeschmack. :-)

      Und wie spannend! "Friedhof der Kuscheltiere" scheint f├╝r viele in der ein oder anderen Hinsicht ein echter Meilenstein gewesen zu sein.

      Liebe Gr├╝├če

      Jessi

      L├Âschen
  4. Huhu ihr beiden,

    ich kenn heute auch eher weniger B├╝cher von euerer Liste n├Ąher. Sleeping Beauties hab ich hier noch als ungeh├Ârtes H├Ârbuch und These Broken Stars liegt auch noch auf dem SuB. sonst kenn ich ein paar andere vom Sehen (Mona Kasten, Carina Bartsch), aber die entsprechen gerade nicht meinem bevorzugtem Gerne.

    Liebe Gr├╝├če,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      "These Broken Stars" lag auch lange auf meinem SuB, bis ich es schlie├člich f├╝r mich entdeckt habe und gar nicht mehr davon ablassen konnte. Bin gespannt, ob es dich dieses Jahr vielleicht auch reizt, mal einen n├Ąheren Blick hinein zu riskieren. Ich hab es nicht bereut. ;-)

      Liebe Gr├╝├če

      Jessi

      L├Âschen
  5. Hallo :)

    Da geht mir das Herz auf, wenn ich Stephen King unter den Top Ten vom letzten B├╝cherjahr entdecke!

    @ Jessi:

    "Friedhof der Kuscheltiere" ist mein absolutes Lieblingsbuch von ihm. <3

    Ansonsten habe ich "These Broken Stars" gelesen, das ist bei mir aber schon l├Ąnger her. Ich mochte die Reihe sehr, aber das letzte Qu├Ąntchen hat mir gefehlt.


    @ Jules:

    Habe ich schon gesagt, dass ich mich ├╝ber Stephen King freue? :D "Erhebung" steht mir noch bevor, das B├╝chlein ist unterm Christbaum gelegen. "Amok" habe ich auch noch nicht gelesen. Irgendwann ist es sicherlich dran.

    "Sleeping Beauties" habe ich bei Erscheinen gelesen. Das war weniger meins. Aber Kings Stadt-Geschichten muss ich nicht so wie die anderen B├╝cher von ihm haben.

    Tolle Listen!

    Liebe Gr├╝├če & einen sch├Ânen Abend,
    Nicole
    Zeit f├╝r neue Genres

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      noch ein Stephen King-Fan?! Jules hat mich dieses Jahr auch angesteckt, nachdem ich das Horrorgenre bis dato extrem gescheut habe. xD Jetzt bin ich aber umso gl├╝cklicher, dass ich mich doch getraut habe. "Friedhof der Kuscheltiere" ist echt richtig gut. Ich freu mich schon sehr auf die Kinoverfilmung dieses Jahr.

      Liebe Gr├╝├če
      Jessi

      L├Âschen
  6. Guten Abend ihr beiden!
    Da stehen wieder ganz viele B├╝cher auf euren Listen, die ich noch nicht kenne. Das ist toll, da kann ich gleich mal st├Âbern gehen. Vor allem Weihnachten auf Samtpfoten ist f├╝r mich als Katzenfan bestimmt etwas! ­čś║ Und Nachtblumen steht auch schon l├Ąnger auf meiner Wunschliste.

    Liebe Gr├╝├če,
    Rubine

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Rubine,

      oh ja, "Weihnachten auf Samtpfoten" ist toll und die Katze darin auch ziemlich besonders. Ausgesucht habe ich mir das Buch tats├Ąchlich auf wegen besagter Katze auf dem Cover. :-D Und "Nachtblumen" hat mich dieses Jahr echt umgehauen, nachdem ich mich lange nicht drangetraut habe.

      Viel Spa├č beim St├Âbern!

      Liebe Gr├╝├če

      Jessi

      L├Âschen
  7. Hallo ihr zwei,

    in Liebe Brooklyn kenne ich noch gar nicht. Es sieht interessant aus, da werde ich mir gleich mal eure Rezension durchlesen.
    Als einziges Buch hatte ich auch Ber├╝hre mich nicht gelesen. Leider ist die Reihe kein Highlight f├╝r mich gewesen.

    Liebe Gr├╝├če
    Laura :)

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,

      "In Liebe, Brooklyn" ist durch Jules auch ganz schnell auf meiner Wunschliste gelandet. ;-)

      Schade, dass dich "Ber├╝hre mich. Nicht" nicht so recht ├╝berzeugen konnte. Da sind die Geschm├Ącker einfach verschieden, was ja auch gut so ist.

      Liebe Gr├╝├če

      Jessi

      L├Âschen
  8. Hey ihr beiden,

    frohes neues Jahr :)
    Sch├Ân, dass ihr beide 10 B├╝cher ausgew├Ąhlt habt - wir haben uns auf je 5 beschr├Ąnkt und das war gar nicht so einfach^^
    Jessi: Sch├Ân, dass du ein gutes Lesejahr hattest! Von deinen B├╝chern habe ich leider noch keines gelesen, aber "Ber├╝hre mich. Nicht", "Save Me", "Nachtblumen" und die "Age of Trinity"-Reihe stehen auf meiner Wunschliste. Eine indirekte Gemeinsamkeit haben wir allerdings, da ich ja ein anderes Buch von Mona Kasten ausgew├Ąhlt hatte. Und von Singh habe ich auch schon ein anderes Buch gelesen, das ich ziemlich gut fand (genauer gesagt den ersten Band der "Psy Changeling"-Reihe). "Das Rauschen der Stimme" und "St. Garner" werde ich mir mal genauer anschauen, da die beiden B├╝cher sehr interessant klingen.
    Jules: Auch bei dir freut es mich, dass du ein gutes Lesejahr hattest! Leider habe ich von deinen B├╝chern ebenfalls noch keines gelesen und au├čer den B├╝chern von King und "Ein irischer Dorfpolizist" kenne ich keines auch nur vom Sehen, aber "Der Kalligraph des Bischofs" sieht sehr interessant aus und dieses Buch werde ich mir auf jeden Fall genauer anschauen, ebenso wie "In Liebe, Brooklyn" und "Der Clan der Magier".

    Ich w├╝nsche euch ein tolles (Lese-)Jahr!
    Liebe Gr├╝├če,
    Kerstin

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      vielen Dank! Euch auch ein frohes neues Jahr! :-)

      Da kannst du dich ja auf einige Highlights von deiner Wunschliste freuen. ;-) Ich mochte besagte B├╝cher echt gerne. Die Again-Reihe von Mona Kasten hat mir auch sehr gefallen, hatte sie aber schon 2017 gelesen. Da freue ich mich schon riesig auf den 4ten Teil, der ja dieses Jahr erscheint.

      Euch auch ein wunderbares (Lese-)Jahr!

      Liebe Gr├╝├če

      Jessi

      L├Âschen
  9. Sch├Ânen guten Morgen und ein Frohes Neues Jahr!

    Jetzt habt ihr ja zu zweit gleich 20 B├╝cher zur Auswahl und ich habe kein einziges (!) davon gelesen O.O

    Ahhh stopp, doch, bei Jessi, bei dir ist zwar das meiste nicht mein Genre, aber Friedhof der Kuscheltiere kenne ich nat├╝rlich, ist aber bei mir schon ├╝ber 20 Jahre her xD

    Bei Jule interessieren mich vor allem die Stephen King B├╝cher. Meine Phase seiner Geschichten ist ja, wie gesagt, schon lange her und ich w├╝rde das so gerne wieder etwas aufleben lassen. F├╝r dieses Jahr hab ich mir fest vorgenommen, wieder einiges von ihm zu lesen.

    "Das H├Âllenschiff", "Der Kalligraph des Bischofs" und "Ein irischer Dorfpolizist" h├Âren sich sehr interessant an, die werde ich mir auf jeden Fall n├Ąher anschauen. Von Titus M├╝ller kenne ich bisher nur die Novelle "Der Schneekristallforscher", das hatte mir aber sehr gut gefallen!

    Ich w├╝nsche euch ein sch├Ânes Lesejahr!

    Liebste Gr├╝├če, Aleshanee

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      frohes neues Jahr!

      Wie spannend! Stephen King scheint wirklich f├╝r mehrere ein echter Meilenstein zu sein. Ich hab ihn ja gerade erst f├╝r mich entdeckt, bin aber jetzt schon sehr gespannt auf weitere B├╝cher von ihm. Als n├Ąchstes werde ich auf Jules' Empfehlung "Sleeping Beauties" lesen. Welches ist denn dein Lieblingsbuch von Stephen King?

      Vielen Dank! Wir w├╝nschen dir ebenfalls ein wunderbares Lesejahr!

      Liebe Gr├╝├če

      Jessi

      L├Âschen
  10. Huhu,

    die Ber├╝hre mich Reihe habe ich alle zwei Teile gelesen. Ich fand die Geschichte ganz gut, w├╝rde aber nicht sagen es ist ein Highlight. Sagan war die ganze Zeit nicht meins.

    Die Maxon Hall Reihe habe ich komplett gelesen und wir haben sie gemeinsam, denn auch ich fand die Reihe wirklich gut.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2019/01/01/montagsfrage-highlight/

    LG Corly

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Corly,

      yeah, wie cool! Die Maxton-Hall-Reihe fand ich auch ziemlich gut. Die Again-Reihe von Mona Kasten gef├Ąllt mir aber auch sehr. Da freue ich mich dieses Jahr schon riesig auf Teil 4.

      Liebe Gr├╝├če

      Jessi

      L├Âschen
    2. Ja, Again fand ich auch gut, nur der Mittelteil hat mir nicht so gut gefallen. Ich bin auch schon gespannt auf Teil 4.

      L├Âschen
  11. Hallo ihr beiden, :)
    @Jessi: Bei Ber├╝hre mich nicht bin ich am ├ťberlegen es zu lesen. Von Laura Kneidl schw├Ąrmen ja viele. Ich habe bisher ein Buch von ihr gelesen, das mir auch ganz gut gefallen hat.
    Von Corina Bomann habe ich auch schon ein paar B├╝cher gelesen und sie kann mich auch jedes Mal ├╝berzeugen. Deine Worte zu Nachtblumen klingen sehr gut. :) Das werde ich mir mal merken. :)

    @Jule: Von deinen B├╝chern habe ich tats├Ąchlich eines gelesen: In Liebe, Brooklyn. Ich fand das Buch auch total sch├Ân, genau wie die anderen von Lisa Schroeder. :)

    Liebe Gr├╝├če
    Marina

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      "Nachtblumen" hat mich echt sehr ber├╝hrt. Lange lag es auf meinem SuB, aber dann hat es mich einfach umgehauen.

      Von Laura Kneidl habe ich letztes Jahr auch zum ersten Mal etwas gelesen und dann war es gleich ein Highlight f├╝r mich. Bin daher sehr gespannt auf "Someone New" - ein Einzelband von ihr, der diesen Monat erscheint.

      Liebe Gr├╝├če

      Jessi

      L├Âschen
  12. Hall├Âchen,

    von den gelisteten Romanen habe ich schon "Friedhof der Kuscheltiere" gelesen. Das war auch einer meiner ersten King Romane. Die anderen King Romane die Jules gelistet hat, kenne ich hingegen noch nicht.
    Die anderen B├╝cher und Autoren kenne ich leider nicht.

    Viele Gr├╝├če
    Abigail
    Mein Beitrag

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Abigail,

      wie witzig. Mit Stephen King und "Friedhof der Kuscheltiere" scheint es echt vielen so zu gehen. Welche anderen King-Romane kennst du denn und welche haben dir am besten gefallen?

      Liebe Gr├╝├če

      Jessi

      L├Âschen
    2. Hall├Âchen,

      gelesen habe ich einiges beispielsweise "Es", "Brennen muss Sarlem", "Carrie", "Das M├Ądchen", "Shining", "Love", "Das Spiel", "Christine"...
      "Das M├Ądchen" hat mir sehr gut gefallen, gerade weil es zu seinen weniger grusligen B├╝chern meiner Meinung nach geht. Und "Love" fand ich klasse, weil es nicht ein typisches Horrorsetting ist, sondern auch Fantasyelemente hat.

      Viele Gr├╝├če
      Abigail

      L├Âschen
  13. Huhu ihr zwei!

    Euren Blog kannte ich tats├Ąchlich noch nicht, aber was euch gleich sympathisch macht ist die Tatsache, dass ihr auch zu zweit bloggt. Ach ja und der gute Lesegeschmack nat├╝rlich. :P

    Ich selbst bin ein riesiger Mona Kasten Fan, wobei ich zugeben muss, dass mir ihre Again-Reihe (vor allem "Feel Again") ein bisschen besser als die drei Save-B├╝cher gefallen hat. Aber das ist wirklich meckern auf hohem Niveau. :) "Ber├╝hre Mich. Nicht." wie auch der Folgeband von Laura Kneidl haben mir ebenfalls richtig gut gefallen und sie sich damit in den Kreis meiner Lieblings-New-Adult-Autoren eingereiht.

    Von Stephen King w├╝rde ich gerne noch mehr lesen, bis jetzt habe ich n├Ąmlich nur seine Kurzgeschichtensammlung "Der Basar der b├Âsen Tr├Ąume" gelesen und "Es" im Kino gesehen, das auch noch auf meinem SuB liegt. Die anderen deiner B├╝cher, Jules, kenne ich leider nicht.

    Ganz liebe Gr├╝├če und ein sch├Ânes Wochenende,
    Kathi
    PS: Ich gehe jetzt erstmal eine Runde bei euch st├Âbern. :D

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Kathi,

      *lach* vielen Dank! Da freuen wir uns sehr, dass du vorbeischaust. :-)

      Die Again-Reihe fand ich auch einen ganz klein bisschen besser - die habe ich aber schon 2017 verschlungen. xD Aber dieses Jahr erscheint der 4te Teil. Da bin ich schon riesig gespannt drauf!

      Liebe Gr├╝├če und viel Spa├č beim St├Âbern! ;-)

      Jessi

      L├Âschen
  14. Hallo ihr Beiden =)
    Sorry, dass ich erst jetzt vorbei schaue. F├╝r mich habt ihr sehr exotische Listen *lach. bei Jessi kenne ich die Meisten zumidnestens vom Sehen/Bloggen her und Friedhof der Kuscheltiere habe ich sogar vor Ewigkeiten gelesen. Stephen king und ich sind so eine Sache. Ich mag seine Ideen und die Horror Atmosph├Ąre, allerdings habe ich mit seinen langen Mittelteilen so meine Probleme.

    Von Jules Liste kenne ich ehrlich gesagt abgesehen von den king B├╝chern gar nichts, nicht mal vom Sehen her.

    LG Sandra

    AntwortenL├Âschen
  15. Hallo ihr Zwei,
    Jessi, von deiner Liste kenne ich "Ber├╝hre mich.nicht", "Save me" (Die mir beide sehr gut gefallen haben), "Friedhof der Kuscheltiere" ist eins der wenigen B├╝cher von King, die mir ganz gut gefallen haben. :) "Nachtblumen" habe ich ebenfalls gelesen. Bedauerlicherweise konnte es mich nicht ├╝berzeugen, aber es w├Ąre ja auch schlimm, wenn uns allen dasselbe gefallen w├╝rde, nicht? ;) "These broken stars" steht auf meiner Wunschliste.
    Von deiner Liste, Jules, habe ich leider noch gar nichts gelesen. "In Liebe Brooklyn" w├╝rde ich jedoch gerne noch lesen.
    Habt einen sch├Ânen Abend.
    Alles Liebe
    D├Ârte

    AntwortenL├Âschen
  16. Huhu ihr beiden,

    ich kenne keines der B├╝cher von euerer Liste n├Ąher. Laura Kneidl m├Âchte ich auch mal lesen, von ihren B├╝chern schw├Ąrmen ja viele Leserinnen.
    "Der Kalligraph des Bischofs" und "Weihnachten auf Samtpfoten" reizen mich beide. Da werde ich mir mal eure Rezis n├Ąher ansehen. Allerdings ist nun f├╝r mich die Zeit f├╝r Weihnachtsromane erst einmal vorbei.

    Bei diesem TTT habe ich nicht teilgenommen, einerseits hatte ich kaum Zeit und ich h├Ątte mich gar nicht auf 10 B├╝cher beschr├Ąnken k├Ânnen. Meine liebsten 3 Jahrstitel habe ich in meinem Jahresr├╝ckblick erw├Ąhnt.

    Liebe Gr├╝├če euch zwei,
    Barbara

    AntwortenL├Âschen